A- | A | A+
Drucken  

Sie sind hier: www.ippnw-europe.org | de | Start

UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon unterstützt Atomwaffenkonvention

IPPNW-Arzt wird internationale Abrüstungskommission beraten

Für die nukleare Abrüstung könnten entweder sich wechselseitig verstärkende, bisher separate Instrumente zusammengefasst oder eine Atomwaffenkonvention mit einem starkem Verifikationssystem ausgehandelt werden. Weiter merkte er an, dass er einen entsprechenden Entwurf einer Atomwaffenkonvention, der einen guten Ansatz bieten würde, allen UN-Mitgliedsstaaten zugeschickt hat.

Der Modellentwurf, den Generalsekretär Ban Ki-Moon hier erwähnt, wurde erstmals 1997 von drei Friedensorganisationen herausgegeben und von Costa Rica bei den United Nations eingereicht. Die zweite Auflage erschien 2007 unter dem Titel "Securing Our Survival (SOS)". Ban Ki-Moon ist einer von vielen prominenten Politikern, die eine Atomwaffenkonvention befürworten. Am 1. Juli 2008 wurde eine Erklärung von Europa-Abgeordneten veröffentlicht, in der sie ebenfalls die Atomwaffenkonvention befürworten. Die Erklärung wurde bisher von mehr als 100 MdEPs unterzeichnet. Weitere Unterstützer können Sie auf der Kampagnenhomepage finden: www.icanw.org/prominent-supporters

Die internationale ICAN-Kampagne der IPPNW, die die Schaffung einer Atomwaffenkonvention zum Ziel hat, kann einen weiteren Erfolg verbuchen. Der Vorsitzende der neuen internationalen Kommission für Nichtverbreitung und Abrüstung Gareth Evans hat den australischen IPPNW-Arzt und Leiter der ICAN-Kampagne Professor Dr. Tilman Ruff zum offiziellen Berater ernannt. Die Internationale Kommission wurde vom australischen Premierminister Kevin Rudd im Juni 2008 ins Leben gerufen. Am 21. Oktober traf sich die so genannte "Rudd"-Kommission zum ersten Mal. Gareth Evans ist ehemaliger australischer Außenminister, Leiter der International Crisis Group und Mitglied der WMD-Commission (sog. Blix-Kommission). Ein Video mit einer Aussage zu ICAN von Gareth Evans können Sie unter www.icanw.org/videos finden. Weitere Informationen über die internationale Kommission für Nichtverbreitung und Abrüstung finden Sie unter: www.icnnd.org.

General Klaus Naumann, ehemaliger Generalinspekteur der Bundeswehr und ehemaliger Vorsitzender des NATO-Militärausschusses, wurde überraschenderweise ebenfalls Mitglied in der "Rudd"-Kommission. Zurzeit bemüht sich die deutsche IPPNW um einen Gesprächstermin mit General Naumann, um ihn zu bitten, die jüngste Auflage des Modellentwurfs einer Atomwaffenkonvention zu lesen und detailliert zu kommentieren. General Naumann hat 2007 mit anderen ehemaligen Militärs eine Studie mitverfasst, die "präventive" Angriffe mit Atomwaffen befürwortet.

Der Modellentwurf einer Atomwaffenkonvention "Securing Our Survival (SOS)":
www.icanw.org/securing-our-survival

Sven Hessmann, Pressereferent, Tel.: 030 – 69 80 74 14

... zurück